Häufige Fragen

Nach deiner Registrierung als repay.me Verkäufer hast du Zugang zum Account Bereich. In der Navigation findest du dort den Punkt "Als Verkäufer registrieren".

Noch einfacher wird es für dich, wenn du bei Interesse einfach eine formlose Email an seller@repay.me sendest. Gib den Namen deiner Firma sowie deine Kontaktdaten an. Unser Sales-Team wird dir alle Konditionen zukommen lassen und einen Zugang zu unserem Verkäufer-Tool Mirakl für dich freischalten. Dort trägst du alle weiteren Angaben ein:

  • Identitäts- und Kontaktdaten
  • Persönliche Daten aller Firmenteilhaber, die 25% oder mehr Anteil an der Firma besitzen
  • Impressum, Allgemeine Geschäftsbedingungen, Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung
  • Shopbeschreibung
  • Bankdaten

An die dort angegebene Bankverbindung werden alle Auszahlungen an Verkaufserlösen oder Cashback gemacht. Deine Identität und deine Bankverbindung werden überprüft. Sollten für die Überprüfung weitere Daten erforderlich sein, werden wir dir dies entsprechend anzeigen. Die Überprüfung deiner Daten kann mehrere Tage dauern. Während dieser Zeit kann es sein, dass Auszahlungen zurückgehalten werden.

Zurück zum Anfang

Wir als Marktplatz tragen dafür Sorge, dass unsere Käufer und Verkäufer zufrieden sind. Deshalb möchten wir nur Verkäufer zulassen, deren Identität wir überprüfen können. Außerdem sind in den meisten Ländern, in denen wir aktiv sind, solche Identitätsprüfungen vorgeschrieben, um Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu verhindern.

Zurück zum Anfang

Von jedem Verkaufserlös wird eine Provision und eine Transaktionsgebühr abgezogen. Der Rest geht an dich. Die Provision liegt zwischen 6 -14 % des Gesamtbetrages inkl. der Versandkosten, welche Provision für dich gilt, hängt von deinem Sortiment ab. Die Transaktionsgebühr ist mit der Verkaufsprovision abgegolten.

Verkaufsprovision
Computer & Zubehör
6 %
Küchen- und Haushaltsgeräte
6 %
Spielekonsolen
7 %
Alkoholische Getränke
9 %
Radsport
9 %
Kraftfahrzeugteile
9 %
DIY
11 %
Elektronik Zubehör
11 %
Musikinstrumente
11 %
Alle anderen Kategorien
14 %
Monatliche Gebühr: 29 €

Zurück zum Anfang

Unser Verkäufer-Tool Mirakl ist eine API-basierte Software, die sich an ein Warenwirtschaftssystem anbinden lässt. Das bietet den Vorteil, dass du zum Beispiel Warenbestände nicht manuell in Mirakl aktualisieren musst. Auch Preisänderungen, Produktbeschreibungen, Versandbestätigungen und vieles mehr lässt sich so ganz einfach automatisieren. Alternativ kannst du auch Katalog Files manuell importieren oder aber auf einem FTP Server ablegen und automatisch importieren lassen.

Verkäufer können ihre Produkte natürlich auch einzeln in unserem Verkäufer-Tool anlegen und die Bestände manuell pflegen. Bei größerem Produktsortiment ist die Synchronisierung mit Mirakl allerdings sehr zu empfehlen.

Wie die Einbindung von Mirakl in dein Warenwirtschaftssystem funktioniert, erfährst du von unserem Seller-Team beim Onboarding. Bei Nachfragen kannst du auch eine Email an seller@repay.me senden.

Zurück zum Anfang

Der Produkt-Upload funktioniert vollständig über das Verkäufer-Tool Mirakl. Unser Sales Team wird dir im Rahmen des Onboarding Schritt für Schritt erklären, wie Mirakl funktioniert. Bitte achte darauf, dass der Bestand, den du angibst, auch verkauft werden kann. Wenn du mehr Artikel verkaufst, als du liefern kannst, führt das zu einer schlechten Bewertung. Der Preis, den du angibst, ist der Endpreis inklusive Umsatz- oder sonstiger anfallender Steuern. Die Kosten für den Versand werden separat hinzugerechnet.

Zurück zum Anfang

Bei der Verkäufer-Registrierung musst du deine Verkaufssprache und -währung angeben. Momentan hast du die Möglichkeit, zwischen Deutsch und Englisch sowie den Währungen Euro und Schweizer Franken zu wählen.

Deine Verkaufssprache ist die Sprache, in der du deine Artikel beschreibst. Deine Beschreibungen werden auch Käufern mit anderen Anzeigesprachen angezeigt, sofern du den Versand in deren Heimatland anbietest. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, den Verkäufern die Möglichkeit anzubieten, die Artikelbeschreibungen in mehreren Sprachen anzulegen bzw. den Käufern die Artikelbeschreibungen im Shop automatisch in ihre Anzeigesprache übersetzen zu lassen, um auch das Verkaufen über Sprach- und Ländergrenzen hinweg zu erleichtern. Bis dahin kannst du deine Artikel in englisch beschreiben, wenn du international verkaufen willst.

Deine Verkaufswährung ist die Währung, in der du deine Produkte verkaufst. Der Käufer muss in dieser Währung bezahlen, so dass du immer genau den geforderten Betrag erhältst. Benutzt der Käufer zur Bezahlung ein Konto in einer anderen Währung, trägt er die Umrechnungskosten.

Zurück zum Anfang

Sobald du eine Bestellung angenommen hast, kannst du über Mirakl Kontakt zum Verkäufer aufnehmen. Darüber kannst du alle Informationen austauschen, Rücksendungen vereinbaren, Fragen zum Produkt beantworten oder Fotos bzw. Dokumente wie Rechnungen austauschen. Hier können auch Größenangaben gemacht, Farbwünsche geäußert oder Besonderheiten zur Zustellung angegeben werden.

Zurück zum Anfang

Mirakl gibt dem Verkäufer eine Storno-Option. Wenn du als Verkäufer der Stornierung zustimmst, z.B. weil der Käufer widerrufen hat, dann wählst du diese Option. repay.me erlaubt eine Stornierung inklusive der Rückerstattung der Verkaufsprovision für 45 Tage. Wenn du nach dieser Frist z.B. auf Grund von Kulanz oder Garantiefällen stornierst, tust du das auf eigene Kosten, weil wir deine Transaktionsgebühr und Provision dann einbehalten. Da deine Provision nach 45 Tagen in unser Cashback-System einfließt, ist eine Rückerstattung nach dieser Frist nicht möglich. Bitte beachte das beim Stornieren einer Order der Bestand des Produktes nicht automatisch wieder hochgezählt wird. Solltest Du das stornierte Produkt wieder verkaufen wollen, setze den Bestand selbständig wieder nach oben.

Zurück zum Anfang

Der Widerruf erfolgt nach den in der Widerrufsbelehrung genannten Regeln. Meist reicht eine Rücksendung innerhalb der vereinbarten Frist ohne Angabe von Gründen. Bei Artikeln, die aus Fertigungs- ,aus hygienischen oder aus sonstigen Gründen nicht rückgabefähig sind, ist dies bei der Erstellung des Produkts zu vermerken. Hier kann nur begründet eine Rücksendung erfolgen (falsches Material, falsche Farbe etc.). Du kannst eine Bestellung innerhalb von 45 Tagen ganz einfach über Mirakl stornieren. Bei Erstattungen und Rückgaben, die nach dieser Frist von dir gewährt werden, ist es uns nicht mehr möglich deine Verkaufsprovision zurück zu erstatten. Verkaufsprovisionen fließen nach 45 Tagen in unser Cashback-System ein und werden ab diesem Zeitpunkt einbehalten.

Zurück zum Anfang

Als gewerblicher Verkäufer musst du ein Widerrufsrecht einräumen und entsprechend deiner Verkaufsländer darüber belehren. Das Widerrufsrecht auf repay.me ist technisch auf 45 Tage begrenzt. Wir gehen davon aus, dass du innerhalb einer Woche ausgeliefert hast. Dann gelten 14 Tage Widerrufsrecht und noch ein Puffer für Kulanz-Erstattungen. Der Hintergrund ist, dass wir Verkaufsprovisionen in unser Cashback-System einfließen lassen. Wenn du nach 45 Tagen noch eine Erstattung vornimmst, geschieht das auf deine Kosten. Verkaufsprovisionen werden dann nicht mehr erstattet.

Zurück zum Anfang

Der Versand für Bestellungen über repay.me soll so schnell wie möglich erfolgen. Sobald die Bestellung versandt wurde, markiere bitte die Bestellung in Mirakl als versandt. Diese Option findest du auf der Verkaufsdetail-Seite der Bestellung.

Zurück zum Anfang

Als Verkäufer bestimmst du deine Versandkosten über Mirakl vollständig selbst. Du kannst für Produkte je nach Größe Logistik-Klassen mit entsprechenden Versandkosten definieren. Auch wenn mehrere Logistik-Klassen gemischt werden, bestimmst du einen eventuellen Aufpreis. Natürlich kannst du auch für bestimmte Produkte auch kostenlosen Versand anbieten.

Außerdem kannst du eine Standard und eine Express Variante definieren.

Zurück zum Anfang

Du als Verkäufer definierst, ob ein von Dir eingestelltes Produkt online sein soll. Somit hast Du die volle Kontrolle. Du kannst ein Produkt jederzeit offline setzen, wenn Du es nicht mehr verkaufen willst, aber auch wieder online stellen, ohne es noch einmal neu anlegen zu müssen.

Ein Produkt, das online ist, ist in allen Suchen und Kategorieseiten enthalten und kann, sofern es über ausreichend Bestand verfügt, auch von Kunden gekauft werden.

Zurück zum Anfang

Bitte melde dich an, um alle Themen anzuzeigen.

Problem gelöst? Weiter einkaufen

Noch Fragen? Kontaktiere uns